Sportgymnasium Dresden Eliteschule des Sports

60 Jahre Sportschulen in Dresden

Ein Schuljubiläum will gefeiert werden!

Das mit seinen jetzt 60 Jahren im Vergleich zu anderen Schulen junge Sportgymnasium feierte am 11. Juli 2014, gemeinsam mit der Sportoberschule, das Schuljubiläum der Sportschulen Dresden.

Den Auftakt des Festtages bildete der Festakt in der Messe Dresden. In ihren Grußworten betonten die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden, Frau Orosz, der Sächsische Staatsminister des Innern, Herr Ulbig, und der Direktor der Sächsischen Bildungsagentur, Herr Belafi, die Vorbildwirkung erfolgreicher Leistungssportler für die Region und für andere Jugendliche und die hervorragenden Bedingungen, die am Dresdner Sportschulzentrum für die schulische und sportliche Ausbildung von Leistungssportlern zur Verfügung stehen.

Fast 60 olympische Medaillen gewannen Schülerinnen und Schüler allein bei Olympischen Spielen seit der Gründung der Dresdner Kinder- und Jugendsportschule 1954. Dazu kommen zahlreiche Weltmeister-, Europameister- und Deutsche Meistertitel. Dass die Sportlerinnen und Sportler unserer Schule neben dem sportlichen auch über musikalisches Talent verfügen, stellte das abwechslungsreiche Rahmenprogramm der Veranstaltung unter Beweis, das unter der Leitung der Musiklehrer, Frau Schwandtke und Herr Lippmann, und der Mitwirkung von Lehrern der Schule die Zuschauer besonders begeisterte.

Im Rahmen dieser Festveranstaltung wurden 130 Sportlerinnen und Sportler der Schule für ihre herausragenden Erfolge in der zurückliegenden Saison ausgezeichnet, ein eindeutiger Beleg dafür, dass neue sportliche Talente nachwachsen und sich hoffentlich in der internationalen Spitze behaupten können.

Wie vielfältig die Erfolge der jetzigen Spitzenathleten aus den Dresdner Sportschulen sind, belegen die in der zum Jubiläum aufgelegten Broschüre „Sport im Zentrum“ zusammengestellten Sportlerporträts aus 9 verschiedenen Sportarten.
Dem gelungenen Festakt folgte am Jubiläumsfesttag die feierliche Einweihung der Fechterstatue des Bildhauers Richard König auf dem Schulhof. Die im Krieg schwer beschädigte Plastik wurde aus privaten Mitteln der Dresdner Fechter und mit Unterstützung einiger Sponsoren restauriert und der Schule anlässlich des Jubiläums übergeben. Mit dem sich anschließenden Schulfest für alle Schülerinnen und Schüler beider Dresdner Sportschulen, dem Sommercafé mit ehemaligen Kollegen und Mitarbeitern und dem Treffen von Lehrern, Eltern, Trainern und Ehemaligen am Abend nahmen fast 1500 Personen an den Jubiläumsfeierlichkeiten teil.

Für das kommende Jahrzehnt hoffen wir auf zahlreiche weitere sportliche und schulische Erfolge der Sportschüler unserer Schule. Sie sind nur erreichbar mit zielstrebigen und talentierten Schülern und Sportlern und ebenso engagierten Lehrerinnen und Lehrern. Auch im 7. Jahrzehnt seines Bestehens wird sich das Sportgymnasium Dresden diesen Herausforderungen stellen.