Sportgymnasium Dresden Eliteschule des Sports

Frühjahrsregatta in Eilenburg vom 11.05. bis 13.05.2018

15.05.2018 | Henker

Die ersten Wettkämpfe über die normale Wettkampfdistanz der Altersklasse 10 bis 13 fanden bei sonnigem aber sehr windigem Wetter in Eilenburg statt. Die Ruderer mussten technisch sehr sauber arbeiten, um die wellige Ruderstrecke zu bewältigen. Außerdem galt es ja, schneller als die Gegner zu sein. Für Sportler, die noch nicht viele Trainingskilometer absolviert haben, stellten diese Witterungsverhältnisse eine ganz besondere Herausforderung dar.

Am Sonnabend ruderten unsere Sportlerinnen Lisa König und Tanja Rinck, beide 7/3, im Schlagzahlrennen und über 3000 m im Doppelvierer. Im Schlagzahlrennen müssen mindestens 18 Schläge pro Minute aber maximal 24 Schläge pro Minute gemacht werden. Also muss der Vortrieb des Bootes über eine sehr gute technische Ruderarbeit und mit viel Kraft pro Durchzug erfolgen. In dieser Disziplin konnten Lisa und Tanja mit ihren Sportkameraden im Doppelvierer den zweiten Platz belegen. Über 3000 m gelang es ihnen, die Gegner auf die Plätze zu verweisen.
Am Sonntag ruderte der Doppelvierer mit Lisa und Tanja über 1000 m. Gemeinsam mit ihren Trainer, Herrn Löffler, freuten sich Lisa und Tanja über den Sieg und ihre Medaille. Sie meisterten als Ruderneulinge die Aufgabe, Kampf gegen die Wellen, Kampf gegen den Gegner und Kampf gegen den eigenen inneren Schweinehund, prima.


Herzlichen Glückwunsch!


Text: U. Woigk