Sportgymnasium Dresden Eliteschule des Sports

Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung 2020/21

1. Bestandsaufnahme und Situationsbeschreibung

  • Schulgebäude im Ostragehege mit Internat, Mensa und Ganztagshaus, in dem Sportgymnasium und Sportmittelschule untergebracht sind
  • Mensa, Ganztagshaus, Sportstätten und Aula werden von beiden Schularten gemeinsam genutzt
  • Alle Schüler sind Leistungssportler und erhalten vertieften Sportunterricht. Sie trainieren meist täglich nachmittags in verschiedenen Sportarten.

 2. Ständige Kooperationspartner

Olympiastützpunkt Dresden- Frau Aepfler

Agentur für Arbeit Dresden- Frau Krautschick

3. Zielbeschreibung

Gesamtziel:

Mit Erreichen der Hochschulreife hat jeder Schüler unserer Schule den Prozess der Berufs- und Studienorientierung weitestgehend beendet.

Wege dahin:

 - ständige aktuelle Information zu Berufen und Studienmöglichkeiten im In- und Ausland     

- Einbeziehung der Angebote des BIZ

- Eigenverantwortung der Schüler

- Einbeziehung außerschulischer Partner

- Einbeziehung des Unterrichts

4. Kernziele für den Prozess der Orientierung für die Klassenstufen

 Klassenstufen 5…7:   Sensibilisieren

-  Schüler erhalten Einblicke in die Arbeitswelt

-  den Schülern wird normgerechtes Sozialverhalten bewusst gemacht

 Klassenstufe 8:   Motivieren und Informieren

Die Schüler

-  erhalten Einblicke in die Arbeitswelt

-  interessieren sich für die Berufswahl

-  lernen eigene Fähigkeiten und Stärken einzuschätzen

-  entwickeln Zukunftsvorstellungen 

Klassenstufe 9:   Motivieren und Interessieren

Die Schüler

-  lernen Berufsfelder und Berufsbilder kennen

-  lernen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten kennen

-  lernen Zugänge zu Bildungsmöglichkeiten kennen

-  werden mit Informations- und Beratungsangeboten vertraut gemacht, können sie werten     

   und nutzen

-  schreiben ihren ersten Lebenslauf

-  erstellen ein Bewerbungsschreiben an den Praktikumsbetrieb

-  erproben sich bei einem fiktiven Bewerbungsgespräch

-  testen in einem Praktikum eigene Interessen aus 

Klassenstufe 10:    Konkretisieren

Die Schüler

-  machen sich eigenverantwortlich und gemeinsam mit den Eltern Gedanken zur Berufswahl

-  erhalten Unterstützung in der Berufs- und Studienorientierung von ihren Eltern durch

   gezielte Information der Eltern über einen Elternabend  

-  treffen erste Entscheidungen für Studium oder berufliche Ausbildung

-  konkretisieren ihre eigenen Berufsvorstellungen

Sekundarstufe II:      Entscheiden

Die Schüler

-  präzisieren eigene Berufs- und Studienvorstellungen und bereiten Entscheidungen vor

-  kennen und nutzen Informations- und Beratungsangebote für das Studium

-  führen einen studienfeldbezogenen Berufswahltest durch    

-  treffen Entscheidungen bezüglich ihrer Studien- und Berufswahl und planen Alternativen ein

5. Maßnahmeplanung und Umsetzung 

Aufgrund der Corona- Pandemie sind die Angebote und Maßnahmen in diesem Schuljahr nur eingeschränkt umsetzbar.

  • Beratungsgespräche finden per Telefon oder online statt.
  • Die Themen Lebenslauf und Bewerbungsschreiben wurden zu Schuljahresbeginn im Unterricht von einer Präsentation der Berufsberaterin unterstützt.
  • Der Elternabend „Wege nach dem Abitur“ für Kl. 9 bis 13 findet am 31.5.2021 als Onlineveranstaltung statt.
  • Die Woche zur Berufs- und Studienorientierung aus dem letzten Schuljahr fand in der ersten Schulwoche für die Kurse 12 und 13S (eigentlich 11 und 12S) verkürzt statt.

 

Erstellt am 28.8.2020                      B. Schütze/ BL

Aktualisiert am 23.4.2021