Sportgymnasium Dresden Eliteschule des Sports

Stressbewältigung bei der Doppelbelastung Schule- Leistungssport

  1. Mit welchen Anforderungen haben unsere Leistungssportler zu tun?

Alle Schüler am Sportgymnasium Dresden sind Leistungssportler. Das bedeutet, dass sie einerseits die gymnasialen Anforderungen und andererseits die leistungssportlichen Anforderungen erfüllen müssen.             

-        Gymnasiale Anforderungen

-        Leistungsdruck

-        Training

-        Wettkämpfe

-        Erfolgsdruck

-        Kadernormen

 

  1. Folgen:

          Wenig Freizeit

          Wenig Lernzeit

          Unterschiedliche Gruppen mit unterschiedlichen  Anforderungen

          Persönliche Probleme

          Berufliche Perspektiven

  1. Unser Ziel:

 Jeder Schüler soll lernen, mit der Doppelbelastung zielführend umzugehen und Schule und Sport erfolgreich zu meistern.

  1. Maßnahmen:

Wir haben ein Netz von Unterstützungssystemen aufgebaut, um unsere Schüler/ Sportler im Schul- und Trainingsalltag sowie in Wettkampfsituationen unterstützen zu können.

-       KOS (Kontaktstunden) Klasse - Klassenleiter in Kl. 5 bis 7

-       Lernen lernen (Kurs in Kl. 5 und 6)

-       Einzelunterrichtsstunden für besonders belastete Sportler

-       Netz von Beratern: Schulleitung, Oberstufenberater, Sportkoordinator, Beratungslehrer, Schulsozialarbeiter

-       Kurs zum Umgang mit Prüfungsstress

-       Möglichkeit der Schulzeitdehnung in Sek. I und Sek. II für besonders belastete Sportler mit guter sportlicher Perspektive

-       Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Dresden

-       Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit

-       GTA- Angebote

-       Ernährungsberatung

-       Doping- Prävention durch die NADA sowie im Unterricht Sporttheorie in der Sek. II

-       Drogenprävention in Kl. 7 durch Polizei